Die Kulturregion

Ostwestfalen-Lippe

 

Symbol der Kulturregion Ostwestfalen-Lippe

Die Kulturregion

Ostwestfalen-Lippe

In Ostwestfalen-Lippe werden Sie beraten vom:

Kulturbüro der OstWestfalenLippe GmbH
Walther-Rathenau-Straße 33-35
33602 Bielefeld

Jana Duda
Tel.: 0521 / 96 73 3170
E-Mail: j.duda@owl-kulturbuero.de

Katharina Ellerbrock
Tel.: 0521 / 96 73 3283
E-Mail: k.ellerbrock@owl-kulturbuero.de

Ostwestfalen_Lippe

Website der Region:

Berühmt-berüchtigt für ...

Den Teutoburger Wald: Dort haben im 9. Jahrhundert n. Chr. die Cherusker die Römer gestoppt und bis heute ist es der längste Höhenzug Deutschlands. Wermutstropfen: Die Ostwestfalen müssen ihn sich mit den Niedersachsen teilen. Und dann gibt es hier viele freundliche Menschen mit trockenem Humor, die nur wenige Worte brauchen.

Speziell, schräg, einzigartig – das gibt’s nur in Ostwestfalen-Lippe ...

Ein Käsemuseum, ein Sackmuseum, ein Heringsfängermuseum (sic!); die Dr. Oetker Welt in Bielefeld mit einem überlebensgroßen Vanillepudding, der die Besucher mit Pudding beschenkt und regelmäßig Kulisse für die „Lesebühne Wortbäckerei“ ist; das Heinz Nixdorf Museumsforum in Paderborn, das größte Computermuseum der Welt; die Senner Wildpferde.

Von Leuchttürmen, Lagerfeuern und Graswurzeln – Projekte aus der Region

Marta Herford, seit 2005 ein Museum für Kunst, Architektur und Design des Architekten Frank Gehry; das LWL Freilichtmuseum Detmold, eines der besucherstärksten Museen in NRW; das Orange Blossom Special, seit 1997 ein Musikfestival in Beverungen; Artists Unlimited, seit 1985 ein Wohn- und Atelierhaus in einer ehemaligen Papierfabrik mit eigener Galerie und internationalem Künstler:innen-Stipendium.

Regionales Kultur Programm NRW in Ostwestfalen-Lippe – das ist ...

Das interkommunale Netzwerk „Tanz OWL“; die „Museumsinitiative OWL“, ein Verbund aus 160 Museen; die OWL Kulturkonferenz; der OWL Kulturförderpreis; der „Koordinationskreis Kulturelle Bildung OWL“; Geburtsort von „Create Musik NRW“, der „Kultur Scouts OWL“ und der interregionalen Kulturplattform „OWL live“.

Impressionen aus der Kulturregion

Wussten Sie eigentlich, dass …

… es Bielefeld gar nicht gibt? Was 1994 als satirische Verschwörungstheorie im Internet begann, ist mittlerweile ein weltweiter online-Witz und fester Bestandteil im Stadt-marketing der ostwestfälischen Metropole. Die Bielefeld-Verschwörung besagt, dass es die Stadt Bielefeld nicht gebe und alle Information über ihre Existenz vorgetäuscht seien. Ihr Begründer – ein Informatikstudent aus Kiel – wollte mit der kuriosen Geschichte zeigen, wie schnell sich falsche Informationen im Internet verbreiten und zu Allgemeinwissen werden können. Seit über 25 Jahren wird nun über die Existenz Bielefelds gerätselt. Nur wer einmal da war, weiß, was die Wahrheit ist.

Das Kulturprofil

Das charakteristische Ineinandergreifen von städtischen und ländlichen Strukturen in OWL findet auch bei Projekten im Rahmen der Regionalen Kulturpolitik Berücksichtigung. Daher lautet das 1. Leitthema in OWL „Wir sind Stadt und Land!“. Projekte sollen unter diesem Kriterium das Spezifische der Region herausarbeiten und so zur Attraktivierung der Region beitragen.

Unter dem 2. Leitthema „Wir sind jung!“ werden Projekte gefördert, die Zukunftschancen für die nachfolgenden Generationen in OWL verbessern und durch Kultur neue Perspektiven eröffnen. In der „Modellregion Kulturelle Bildung OWL“ wird der kulturellen Teilhabe von Kindern und Jugendlichen ein besonderer Stellenwert beigemessen.

Das 3. Leitthema „Wir sind digital!“ wurde definiert, um neue künstlerische Formate zu initiieren, die sich interdisziplinär mit dem Phänomen des digitalen Wandels in der Region auseinandersetzen.

Ostwestfalen-Lippe

Kreisfreie Stadt
Bielefeld


 Kreis Gütersloh

Stadt Borgholzhausen
Stadt Gütersloh
Stadt Halle
Stadt Harsewinkel
Gemeinde Herzebrock-Clarholz
Gemeinde Langenberg
Stadt Rheda-Wiedenbrück
Stadt Rietberg
Stadt Schloß Holte-Stutenbrock
Gemeinde Steinhagen
Stadt Verl
Stadt Versmold
Stadt Werther

Kreis Herford
Stadt Bünde
Stadt Enger

Stadt Herford
Gemeinde Hiddenhausen
Gemeinde Kirchlengern
Stadt Löhne
Gemeinde Rödinghausen
Stadt Spenge
Stadt Vlotho

Kreis Höxter
Stadt Marienmünster
Stadt Nieheim
Stadt Steinheim
Stadt Warburg
Stadt Willebadessen


Kreis Lippe

Gemeinde Augustdorf
Stadt Bad Salzuflen
Stadt Barntrup
Stadt Blomberg
Stadt Detmold
Gemeinde Dörentrup
Gemeinde Extertal

Stadt Horn-Bad Meinberg
Gemeinde Kalletal
Stadt Lage
Stadt Lemgo
Gemeinde Leopoldshöhe
Stadt Lügde
Stadt Oerlinghausen
Stadt Schieder-Schwalenberg
Gemeinde Schlangen


 Kreis Minden-Lübbecke

Stadt Bad Oeynhausen
Stadt Espelkamp
Gemeinde Hille
Gemeinde Hüllhorst
Stadt Lübbecke
Stadt Minden
Stadt Petershagen
Stadt Porta Westfalica
Stadt Preußisch Oldendorf
Stadt Rahden
Gemeinde Stemwede


 Kreis Paderborn
Gemeinde Altenbeken
Stadt Bad Lippspringe
Stadt Bad Wünnenberg
Gemeinde Borchen
Stadt Büren
Stadt Delbrück
Gemeinde Hövelhof
Stadt Lichtenau
Stadt Paderborn
Stadt Salzkotten

Projektförderung

Sie sind voller Ideen für Kunst und Kultur in Ihrer Region? Dann informieren Sie sich hier über die Förderung durch das Regionale Kultur Programm NRW.

Kulturregionen

Zehn Kulturregionen, zehn unverwechselbare kulturelle Profile.

25 Jahre

Das Regionale Kultur Programm NRW feiert 2022 sein Jubiläum mit Veranstaltungen im ganzen Land.

 

Kontakt

Sie haben Fragen zum Regionalen Kultur Programm und möchten sich beraten lassen? Ihre Ansprechpersonen für die zehn Kulturregionen im Überblick.

close
type characters to search...